Auf venezolanische Art

Dieser Mann zeigte mir, was man aushalten kann

20. Juni 2022
}
4 Min.
n
Kategorien: Alle | Logbuch
n
Categories: Alle | Logbuch
4 Min. Venezuela, letzten Monat: Die letzten zwei Tage des Weges zum Gipfel des Tafelbergs Roraima sind eine schweißtreibende Plackerei: Steil, rutschig, windig und voller loser, scharfkantiger Felsen und moosbewachsener Wurzeln. Dieser Mann, Jaime, lässt sich nichts anmerken.

Als wir im nächsten Lager ankommen, sind er und seine Kameraden schon längst da. Sie begrüßen uns mit freundlichem Lächeln und warmem Tee. Meine drei Mitreisenden und ich tragen Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenschutz und einen Tagesrucksack. Heute, am letzten und schwersten Tag des Aufstiegs, wird uns nochmal Einiges abverlangt. Aber genau das liebe ich an solchen Abenteuern: Wenn die Natur ordentlich an dir zerrt und es dir alles andere als leicht gemacht wird. Oft ist das ein innerer Kampf mit den Nerven.

In einer Pause mache ich dieses Foto von Jaime, einem unserer Führer und Träger. Es ist einer der seltenen Momente, in denen ich seine Erschöpfung spüren kann. Jaime trägt Crocs und Baumwollkleidung. Sein Guayare, ein traditioneller, handgefertigter Rucksack mit nur zwei schmalen Schulterriemen, trägt 35 Kilogramm Fracht. Jaime ist völlig durchnässt.

Kein Wort des Leidens, des Fluchens oder des Bedauerns entfährt seinem Mund.

Als wir im nächsten Lager ankommen, sind er und seine Kameraden schon längst da. Sie begrüßen uns mit freundlichem Lächeln und warmem Tee.

Ich bin tief beeindruckt.

Meine Güte, was die alles aushalten können!

Seitdem ich zurück bin und eine schwere Last zu tragen glaube – mit einem ordentlichen Leidensimpuls – dann denke ich an Jaime. Ich stelle mir vor, ich wäre er. Dann mach‘ ich in aller Stille weiter.

 

Lesen Sie jetzt:

Mein neues Mediakit

Inspiration pur

Mein neues Mediakit

< 1 Min. In diesem brandneuen 27 Seiten starken Mediakit zeige ich Ihnen meine Arbeit als Abenteuerjournalist und Redner – alles, was mich begeistert. Reportagen, Abenteuer, Wagnisse, Challenges. Lassen Sie sich inspirieren.

Mehr...
Eisbad-Event mit 12 Teilnehmern

"Ich mach' Dich kalt!"

Eisbad-Event mit 12 Teilnehmern

6 Min. Tolle Gespräche, jede Menge Spaß, atemberaubende Fakten: Das ist das Fazit der privaten Wim Hof Method Breathing & Ice Bath Session, die meine Frau und ich gestern in unserem Haus und Garten in Berlin veranstalteten – powered by Wim Hof Trainer Daniel Ruppert. Jeder von uns 12 Teilnehmern tauchte ins Eis.

Mehr...